Österreich

Wien

Aufgaben:

  • Pastorale Dienste

 

Baumgartenberg in Oberösterreich

Aufgaben:

  • Pastorale Dienste in der Pfarre Baumgartenberg
  • Besuchsdienste in Senioren - und Pflegeheimen
  • Kontakte zu:

„Lebenswert Guter Hirte“ gemeinnützige GmbH:

  • WO - Wohnheim für Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Step - Sozial  pädagogisches Mädchenwohnheim (Stufenmodell zur Entwicklung  der Persönlichkeit)                             

Verein der Schwestern vom Guten Hirten für Bildung und Erziehung:

  • Einjährige Wirtschaftsfachschule
  • Dreijährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe 

Kontakt zum Gymnasium Baumgartenberg (Gymnasium des Schulvereins Europagymnasium vom Guten Hirten), das in unserem Haus eingemietet ist.

Salzburg

Hier leben unsere alten und kranken Schwestern. In einer ordenseigenen Pflegestation werden unsere Schwestern von qualifiziertem Pflegepersonal liebevoll betreut.

Aufgaben:

  • Begleitung unserer alten und kranken Schwestern
  • Gästebereich
  • Verwaltung
  • Kontakt zum eingemieteten Studentenheim
  • Kontakte zu:

Verein der Schwestern vom Guten Hirten für Bildung und Erziehung:

  • Einjährige Wirtschaftsfachschule
  • Zweijährige Wirtschaftsfachschule
  • Schule für medizinische Verwaltung
  • Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit dem Ausbildungsschwerpunkt "Medizinische Verwaltung"
  • Kindergarten „St.Josef“ Salzburg
Klagenfurt

Sr.M.Regina Bauer ist Psychotherapeutin und Supervisorin     www.psytrauma.at

 
Sr.M.Reinhilde Karner
 
 

Innsbruck – Vill

  • Provinzialat, Sitz der Provinzleiterin 
  • Gästehaus „St.Christoph“ 

 

Völs

Aufgaben:

  • Pastorale Dienste in der Pfarre
  • Provinzverwaltung
  • Vertrieb von "Sharing Fair" - Produkten
  • Kontakt zu:

Verein der Schwestern vom Guten Hirten für Bildung und Erziehung:

Die Tageskindergruppe „Sonnenblumen“ in Völs

Die Tageskindergruppe Sonnenblumen ist seit 1. September 2011 Mitglied des Vereins der Schwestern vom Guten Hirten für Bildung und Erziehung. Vorher war unsere Einrichtung dem „Haus des Lebens“ der Schwestern vom Guten Hirten in Völs angeschlossen. Seit 1999 werden in unserem Haus Kinder im Alter von 1,5 bis 3 Jahren betreut. Täglich kommen ca. 40 Kinder in die Tageskindergruppe. Der Leitspruch der Schwestern vom Guten Hirten lautet:

„Ein Mensch ist mehr wert als die ganze Welt.“

Wir versuchen, diesen Spruch lebendig werden zu lassen und unterstützen die Kinder in ihrer Einmaligkeit. Unsere wichtigsten „Vereinsmitglieder“ sind die Kinder, die wir betreuen dürfen, sowie die Eltern, die uns das Vertrauen schenken. Unsere Mitarbeiterinnen bringen ein großes Herz, viel Geduld und Freude in den Arbeitsalltag mit. Wir wollen Jungeltern in deren Funktion des Erziehens begleiten und eine gute außerfamiliäre Betreuung anbieten. Vorrangig sind wir für alleinerziehende Mütter zuständig, denen wir die nötige Unterstützung in der Kinderbetreuung anbieten, damit sie in Ruhe dem Arbeitsalltag nachgehen können. Wir wollen dem Kind soziale Verhaltensregeln näher bringen und ein friedliches Miteinander gestalten. Wir erleben mit den Kindern gemeinsam Rituale: Erntedank, Laternenfest, Nikolaus, Weihnachten, Ostern, uvm.

Andrea Ostermann, Leiterin der Einrichtung

 

 Deutschland

Leipzig

 

 

Sr.M. Beatrix Lewe ist Geschäftsführein des Hospizvereines „Villa Auguste“ Leipzig